«Wanderrouten»

Freizeit und Ferien » Wandern und Naturerlebnis » Wanderrouten

Wanderung Lohn - Mühledorf - Messen

Weit ab vom grossen Touristenstrom erlebt man auf dieser Wanderung den Solothur-ner Bezirk Bucheggberg, so wie er ist: Eine Welt mit schmucken Dörfern und Sehenswürdigem, die die Geschichte des „Buechibärgs“ erzählt. Dazu gehört der Turm von Buchegg - mit kleinem Weinberg - ebenso wie die idyllischen Flur- und Wiesenland-schaften des Mühletals mit alten Mühlen und stolzen, blumengeschmückten Bauern-höfen inmitten der alten Obstbäume. Die Wanderung führt ins Herz des Buechibärgs und dann über die äusserste Hügelket-te hinunter ins weite Limpachtal. Auf dem Weg nach Messen durchquert man das Tal, erreicht so die kleine Anhöhe, an deren Abhang das Dorf liegt, das „buechibärgwärts“ schaut. Die Steigungen auf der ganzen Wanderung sind konditionell unbedeutend und doch wirkliche Höhepunkte: Auf den freien Anhöhen sind einerseits die Ausblicke zum Jura und andererseits übers weite Mittelland hinaus zu den Alpen einfach umwerfend. Da der Weg viel durch herrlich schattige Wälder führt, ist die Wanderung besonders für die warme Jahreszeit geeignet. Es lohnt sich aber auch, sich über versteckte Plätzchen zu informieren, ein paar Schritte weiter zu gehen. Idylle zum Geniessen bietet beispielsweise der Grimpachweiher bei Lüterkofen - hier in der Waldlichtung sitzend, bleibt die Zeit für einen Moment einfach stehen. Wanderzeit: ca. 4 Stunden 15 Minuten Karte Landeskarte der Schweiz, 1 : 25 000 Nr. 1127 Solothurn und Nr. 1126 Büren an der Aare www.swisstopo.ch

Wanderung Lohn - Mühledorf - Messen
www.solothurner-wanderwege.ch

Adresse Auskunftsstelle:
Solothurner Wanderwege
Fredy Schmitter, Allmendstrasse 17, 4515 Oberdorf
Tel. +41 (0)32 623 15 21, Fax +41 (0)32 622 86 40
Weit ab vom grossen Touristenstrom erlebt man auf dieser Wanderung den Solothur-ner Bezirk Bucheggberg, so wie er ist: Eine Welt mit schmucken Dörfern und Sehenswürdigem, die die Geschichte des „Buechibärgs“ erzählt. Dazu gehört der Turm von Buchegg - mit kleinem Weinberg - ebenso wie die idyllischen Flur- und Wiesenland-schaften des Mühletals mit alten Mühlen und stolzen, blumengeschmückten Bauern-höfen inmitten der alten Obstbäume. Die Wanderung führt ins Herz des Buechibärgs und dann über die äusserste Hügelket-te hinunter ins weite Limpachtal. Auf dem Weg nach Messen durchquert man das Tal, erreicht so die kleine Anhöhe, an deren Abhang das Dorf liegt, das „buechibärgwärts“ schaut. Die Steigungen auf der ganzen Wanderung sind konditionell unbedeutend und doch wirkliche Höhepunkte: Auf den freien Anhöhen sind einerseits die Ausblicke zum Jura und andererseits übers weite Mittelland hinaus zu den Alpen einfach umwerfend. Da der Weg viel durch herrlich schattige Wälder führt, ist die Wanderung besonders für die warme Jahreszeit geeignet. Es lohnt sich aber auch, sich über versteckte Plätzchen zu informieren, ein paar Schritte weiter zu gehen. Idylle zum Geniessen bietet beispielsweise der Grimpachweiher bei Lüterkofen - hier in der Waldlichtung sitzend, bleibt die Zeit für einen Moment einfach stehen. Wanderzeit: ca. 4 Stunden 15 Minuten Karte Landeskarte der Schweiz, 1 : 25 000 Nr. 1127 Solothurn und Nr. 1126 Büren an der Aare www.swisstopo.ch

Wegbeschreibung

Lohn (ab Bahnhof Lohn-Lüterkofen) - Lüterkofen - Küttigkofen - Kyburg-Buchegg – Siedlung Wolftürli - Mühledorf - Aetigkofen - Oberramsern - Balm b. Messen - Messen

Weitere Angebote

Kürbislabyrinth, Gimpachweiher, Aussichtspunkte, Feuerstelle Saaliegge, Burg und Feuerstelle Balmegg, Balmkirchlein, Schwimmbad und Minigolf in Messen.

Service

Newsletter:
Bestellen Sie den gratis Newsletter und bleiben
Sie immer auf dem Laufenden!

Zur Anmeldung